MEHR ALS NUR EIN DACH ÜBER DEM KOPF


Wohnen und ein Zuhause sind für die Jugendlichen sehr wichtig. Sie haben das Bedürfnis nach Heimat und Verwurzelung.

Diese Wurzeln können im Kolpinghaus wachsen. Hier wohnen sie, besuchen die Schule, absolvieren ihre Lehre. Hier treffen sie auf andere, die für sie zu Freunden werden. Hier haben sie aber auch pädagogische Betreuer/-innen, die sie unterstützen, wenn Fragen oder Probleme auftauchen.

Zusammen leben bedeutet in unserem Haus mehr als nur ein Dach über dem Kopf zu haben.

Wir fühlen uns verpflichtet, dem Jugendlichen auch außerhalb der Familie mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln einen optimalen Lebens-, Erfahrungs- und Entfaltungsraum zu bieten und ihn auf seinem schulischen und beruflichen Ausbildungsweg unterstützend zu begleiten.